Anja Grugel – Stimmkünstlerin, Stimm-Coach, Diplompädagogin, systemische Beraterin; Heilung mit Stimme

Du selbst zu sein in einer Welt,
die dich ständig anders haben will,
ist die größte Errungenschaft.

Ralph Waldo Emerson

drama bühne nah (1)Anja Grugel * Februar 1971

  • Diplompädagogin seit 1996 (Universität Trier)
  • Zusatzqualifizierungen in den Bereichen Konfliktmanagement, Personalmanagement, systemische Beratung sowie Atmung, Stimme und Gesang
  • 2007-2008: Berufsbegleitende Ausbildung zur klientenzentrierten, systemischen Beraterin bei Klaus Lenz PPG in Frankfurt/Main
  • 2012-2015: Ausbildung zur Gesangstherapeutin am Institut für ganzheitliche Stimmarbeit und Gesangstherapie Berlin
  • Neben freiberuflicher Aktivität mit AnKlang: Chor-, Ensemble- und Singgruppen-Leitung, sowie Gesangstherapie und Begleitung seelisch kranker Menschen in einem Gemeindepsychiatrischen Verbund in Berlin-Charlottenburg; Schwerpunkt: soziale Kommunikation, individuelle Ressourcenstärkung
  • Seit 2006 in einem Berliner „Büro für Kommunikation“ in der Sprecherinnen-Datei – in diesem Kontext nebenberuflich einige Imagefilme, Dokumentationen und eine Yoga-DVD besprochen
  • Drei Jahre lang (2008-2010) die Altstimmengruppe eines Chores angeleitet
  • Im Rahmen der eigenen aktiven Yoga-Praxis (seit 2005) u.a. eine Ausbildung zur Atemkursleiterin absolviert; Basis der Atemarbeit ist die bipolare Atmung nach Erich Wilk;
  • Seit 2006 Durchführung von Kraft-Reisen und Seminaren (u.a. „Schwesternzeiten“, “Jahreswechsel an den Feuern der Chimaera”) und improvisiertem Theater
  • Seit 2010 Begleitung sing-unerfahrener Gruppen sowie Durchführung von Einzelberatungen und -coachings mit dem Schwerpunkt Atmung, Stimme und Persönlichkeit
  • Die persönliche Leidenschaft liegt im improvisierten Tönen, sowie im „Nada Yoga“, dem Yoga des Klangs – und dem Heil-Tönen
  • Instrumente: Gitarre, Akkordeon und Perkussion
  • Eigene Stimm-Kunst-Produktionen wurden zusammen mit „ambitronic“ realisiert und entstehen aktuell in Zusammenarbeit mit „Henderson Productions“, sowie im Soloprozess. Im Duett singe ich mit Frank Wismar zusammen u.a. “Positive Trauerlieder” und mit Monsieur le Chergoût in der Formation “MehrZombieAlsHippie” sphärischen Pop und Poubelles.

 

Lehrende in Bezug auf meine Arbeit mit Stimme

  • Ganzheitliche Stimmarbeit und Gesangstherapie: Carien Wijnen, Berlin
  • Klang-Yoga, Dhrupad-Gesang und Raga-Meditation: Amelia Cuni, Berlin und Vicenza/Italien
  • Klang-Yoga und Oberton-Singen: Miroslav Grosser, Berlin
  • Klang-Yoga in der Kundalini-Yoga-Tradition: u.a. Jay Inder Kaur, Porta Westfalica
  • Circle Songs: Michael Betzner-Brandt, Berlin
  • Mantras, Chants und Mitsinglieder: Christoph Kapfhammer, Belzig und Sibirien
  • Georgische Lieder und Gesänge: Frank Kane, Paris und Belzig
  • Improvisationstheater und Singen: u.a. Dorothee Wendt, Berlin
  • Bipolare Atmung: u.a. Margarete Seyd, Renate Schulze-Schindler, Berlin